Aktuelles bei SÜDBUND

Die wichtigsten Neuigkeiten über die SÜDBUND eG, Vertragslieferanten, Eigenkollektionen sowie unsere Service- und Beratungsleistungen finden Sie auf dieser Seite!

SÜDBUND - Termine, News und Presse

Informieren Sie sich hier über aktuelle Termine sowie News und Pressemeldungen der SÜDBUND eG.

Informieren Sie sich hier über aktuelle Veranstaltungen und Events der SÜDBUND eG.

Wohntage Herbst/Winter 2020

Weitere Informationen folgen.

Weitere Informationen folgen.

Akustikfachtag in Backnang

Der nächste Akustikfachtag in Backnang findet am 21. Oktober 2020 statt.

Freuen Sie sich auf erfahrene Referenten und ein tolles Workshop-Programm mit zahlreichen Informationen
zum Thema Raumakustik.

Weitere Informationen folgen.

Die wichtigsten News über die SÜDBUND eG, Vertragslieferanten, Eigenkollektionen und unsere Service- und Beratungsleistungen finden Sie hier!

Die neue "WOHNEN & mehr" mit frischem Design

Anfang Mai 2020 ist unsere neue „WOHNEN & mehr“ erschienen. Augenfällig ist das neue Design. Das Wohnmagazin wirkt nun noch klarer und moderner.

Die neue "WOHNEN & mehr" mit frischem Design

Anfang Mai 2020 ist unsere neue „WOHNEN & mehr“ erschienen. Augenfällig ist das neue Design. Das Wohnmagazin wirkt nun noch klarer und moderner.

Unsere SÜDBUND-Fachgeschäfte nutzen die Zeitschrift schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich für die persönliche Kundenansprache. Denn das Magazin ist genau auf die Raumausstatter und deren Kunden zugeschnitten. Die Inhalte drehen sich vorrangig um die Themen Leben und Wohnen.

Das sehr hochwertige Heft bietet unseren Fachgeschäften die Möglichkeit, auf dem Titel mit ihrem jeweils eigenen Firmeneindruck präsent zu sein. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, mit einem individuellen Editorial und eigenen Foto die Leser direkt anzusprechen und einen noch besseren Bezug zum eigenen Fachgeschäft herzustellen.

Einen großen Beitrag zum Erfolg der „WOHNEN & mehr“ liefert auch die Auswahl der Bilder. Denn für das Magazin werden hauptsächlich Bilder aus unserem Bestand sowie aus den Archiven unserer Vertragslieferanten verwendet. Der Vorteil, der sich dadurch ergibt: jeder Wunsch, der beim Lesen der „WOHNEN & mehr“ geweckt wird, kann vom SÜDBUND-Fachgeschäft erfüllt werden. Denn alle gezeigten Produkte sind über uns bestellbar.

Dieses besondere Marketing-Instrument stellen wir unseren Fachgeschäften neben einer Vielzahl an weiteren Werbemaßnahmen zu äußerst günstigen Konditionen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile, die Mitglieder bei uns genießen. Lesen Sie mehr.

Corona - Notwendige Vorkehrungen getroffen

Kein Thema beherrscht die Medien und das aktuelle (Arbeits-)Leben im Moment mehr als "Corona".

Auch unser Alltag ist durch die aktuellen Regelungen eingeschränkt. Dennoch versuchen wir, bestmöglich für unsere Fachgeschäfte da zu sein.

Damit dies so bleibt, haben wir eine Vielzahl an Vorkehrungen getroffen wie zum Beispiel:

- Ausgeben von Verhaltensregeln und Hygienehinweisen
- Tägliche Reinigung mit Desinfektionsmitteln
- Einrichtung zusätzlicher Desinfektionsorte
- Notfallpläne für verschiedene Szenarien bis hin zur mobilen Arbeit

Darüber hinaus werden wir je nach aktueller Sachlage und den offiziellen Anordnungen weitere Maßnahmen ergreifen.

Zum Thema "Corona" gibt es auch eine Videomitteilung von unserem Vorstand Klaus Kurringer an alle Fachgeschäfte (zu finden im Mitgliederbereich).

Bleiben Sie gesund!

Raumakustik - leicht gemacht

Immer mehr Kunden von Raumausstattern äußern neben ihrem Wunsch nach optisch ansprechenden Räumen das Bedürfnis nach Ruhe und einer gedämpften Geräuschkulisse. So bietet die Fähigkeit, Räume auch schallakustisch optimal zu gestalten, einen echten Mehrwert und eröffnet neue Geschäftsfelder. Gut zu wissen, dass sich ein akustisch angenehmes Erlebnis im Raum mit den verschiedenen Materialien eines Raumausstatters erreichen lässt.

Um aufzuzeigen, wie Raumausstatter handwerklich gute Lösungen anbieten können, haben wir im Februar 2020 an der Meisterschule in Bad Saulgau und der Meisterschule RADAK in Salzburg jeweils einen Vortrag zum Thema Raumakustik gehalten. Dabei ging es nicht nur um die technischen Grundlagen und die passenden Materialien, sondern auch um die Frage, wie Raumakustik erfolgreich beworben und verkauft werden kann.

In Bad Saulgau unterstützten uns die Firmen Vriesco und Drapilux jeweils mit einem Impulsvortrag, in Salzburg die Firma Drapilux.

Das Fazit von unserem Vortragenden Peter Heinisch: „Beide Veranstaltungen waren sehr erfolgreich und sind von den angehenden Meistern mit großem Interesse angenommen worden. Unsere Tipps und Informationen aus erster Hand sowie eine umfangreiche Warenpräsentation haben dabei geholfen, Berührungsängste abzubauen und einen Einstieg in das neue Geschäftsfeld Raumakustik zu finden“.

Zum Thema Raumakustik werden wir am 17. Juni 2020 in Stemmen (zwischen Hamburg und Bremen gelegen) einen Fachtag veranstalten. Nähere Informationen dazu finden Sie in Kürze auf unserer Website.

Raumakustik - unser Thema auf der beletage hamburg

Am 4. und 5. Februar 2020 fand zum ersten Mal die "beletage hamburg" statt. Auch wir waren mit einem Stand vertreten. Nachdem es lange Zeit im Norden keine Branchen-Messe gab, haben wir gerne die Gelegenheit wahrgenommen und sind nach Hamburg gekommen.

In einer außergewöhnlichen Event-Location (Kuppel Hamburg) zeigten laut Veranstalterangaben 37 Aussteller aus acht Ländern den 909 Fachbesuchern ihre neuen Kollektionen.

Wir als SÜDBUND haben die Messe genutzt, um nochmals auf das wichtige Thema "Raumakustik" aufmerksam zu machen. Mit einen auffälligen, orangenfarbenen Banner luden wir die Besucher ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.

Alle Interessierten hatten dann auch die Möglichkeit, sich für unseren nächsten Akustik-Fachtag vorzumerken. Dieser findet diesmal am 17. Juni 2020 in 27389 Stemmen statt (zwischen Hamburg und Bremen gelegen).

Eine Einladung mit allen Details werden wir unseren Fachgeschäften und allen Interessierten rechtzeitig zuschicken.

Höchste Besucherzahl - Impressionen von den Wohntagen Frühjahr/Sommer 2020

Höchste Besucherzahl - Impressionen von den Wohntagen Frühjahr/Sommer 2020.

Seit heute steht fest, was viele schon gefühlt hatten: Unsere SÜDBUND Wohntage gingen am 30. Januar 2020 mit einem neuen Besucherrekord zu Ende. 1838 Besucher konnten wir an den zwei Messetagen zählen. Ein sattes Plus von rund 10 % gegenüber dem Vorjahr!

Das vielseitige Angebot, das wir zusammen mit unseren 114 ausstellenden Lieferanten zeigten, traf das Interesse der Besucher. Aktuelle Highlights aus SÜDBUND-Sicht waren die neue Stoff- und Designboden-Kollektion, der neu gestaltete Trendgang, der Sonderstand zum Thema „Digitale Werbung“ und die neu konzipierte Abendveranstaltung „meet & eat“.

Wir von SÜDBUND sagen an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle Besucher, Aussteller und Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen!

Die nächsten SÜDBUND Wohntage finden vom 23. bis zum 24. September statt.

Impressionen von der Messe

Neue Eigenkollektionen Frühjahr 2020

Gleich zwei neue Eigenkollektionen können wir Ihnen zum Anfang des Jahres 2020 präsentieren!

 

Gleich zu Beginn des Jahres können wir Ihnen zwei neue Eigenkollektionen präsentieren. Einmal im Bereich Deko- und Gardinenstoffe und einmal im Bereich Designboden.

 

Die neuen Deko- und Gardinenstoffe faszinieren in Qualität, Haptik und Optik. Stellvertretend für die 15 Artikel seien hier drei näher vorgestellt:

  • Artikel „Alina“: Dekostoff auf einer edel glänzenden Grundware mit einer matten, grafischen Musterung. Der Artikel „Alina“ ist 300 cm hoch und in zehn Farben lieferbar.
  • Artikel „Ayla“: Uni-Dekostoff mit moderner Fischgrät-Musterung. Der schwer entflammbare Dimout ist 295 cm hoch und in 25 Farben lieferbar. Somit ist Artikel „Ayla“ neben dem Wohnbereich auch perfekt für den Objektbereich geeignet.
  • Artikel „Francesca“: Grafisch bedruckter Inbetween in drei verkäuflichen Farbstellungen. Artikel „Francesca“ ist 290 cm hoch mit Bleibandabschluss. Sein Vorgänger, Artikel „Felina“, war bereits nach wenigen Monaten in den SÜDBUND Top 10 vertreten.

SÜDBUND-Fachgeschäfte haben die Möglichkeit, im Mitgliederbereich ein Preview (Video) zur Kollektion zu sehen.

 

Die neue Designboden-Kollektion „Asturien“ bietet 2 Nutzschichten, 4 Produktvarianten, 25 Designs und damit 122 Möglichkeiten. Alle Beläge sind „Made in Europe“ und für Fußbodenheizung geeignet. Das authentische Design überzeugt ebenso wie die pflegeleichten Oberflächen. Zu allen Belägen gibt es designgleiche Sockelleisten.

 

Beide Kollektionen werden an den kommenden Wohntagen (29.-30. Januar 2020) in Backnang vorgestellt.

Auszeichnung Fachhändler des Jahres 2019

Über die rege Teilnahme zum Fachhändler des Jahres 2019 freuen wir uns sehr. Bei der Vielzahl an Bewerbungen ist der Jury die Auswahl nicht leicht gefallen. Zwei SÜDBUND-Fachgeschäfte konnten sich in verschiedenen Kategorien behaupten.

Zum Fachhändler des Jahres 2019 wurden ausgezeichnet:

  • Raumausstattung Weist, Neustadt / Niedersachsen in der Kategorie „Erfolgreiche Sortimentserweiterung“
  • Firma Pichler Wohnen, Moosburg / Bayern in der Kategorie „Vorbildliche Schaufenstergestaltung“

Mit der Auszeichnung zum „Fachhändler des Jahres" würdigt der SN-Verlag (Herausgeber der BTH-Heimtex) jährlich Fachhändler, die beweisen, dass man mit Ideen, Kreativität und unternehmerischem Mut erfolgreich sein kann. Die Ehrung durch eine unabhängige Fachzeitschrift genießt eine hohe Glaubwürdigkeit in der Gesellschaft und unterstreicht somit Ihre Qualität als Fachbetrieb für Raumausstattung. Ein toller Erfolg, der lange nachwirkt und sich auch im Umsatz bemerkbar macht.

Denken Sie schon heute an Ihre Bewerbung für den Fachhändler des Jahres 2020! Es lohnt sich. Gerne beraten wir Sie. Die erforderlichen Informationen übersenden wir Ihnen selbstverständlich rechtzeitig. Wir drücken Ihnen bereits heute die Daumen und hoffen, dass dann auch Sie zu den glücklichen Gewinnern gehören.

 

Erfolgreich verkaufen mit den SÜDBUND Teppichwelten „Veneto“

Die Teppichwelten Veneto gibt es nur im SÜDBUND-Fachgeschäft.

 

Die neue Teppich-Kollektion "Veneto" ist da.

Die Eckpunkte auf einen Blick:
• Insgesamt 18 Qualitäten
• In 229 Farben
• Hochwertige Qualitätsgarne
• 15 Qualitäten in 400 cm und 500 cm
• Alle Qualitäten im Raummaß erhältlich
• Zu jeder Farbe sind Studiomuster in 40x50 cm und 20x20 cm erhältlich

Neue Kollektion Stoffwelten Herbst

Die neue Deko- und Gardinenkollektion Herbst besteht aus 12 Musterbügeln mit insgesamt 161 Positionen.

Die neue Deko- und Gardinenkollektion Herbst besteht aus 12 Musterbügeln mit insgesamt 161 Positionen.

Profitieren Sie von:

  • Exklusiv für SÜDBUND-Fachgeschäfte produzierten Stoffen
  • Artikeln, die miteinander kombinierbar sind
  • 161 Positionen, die schnell und zuverlässig geliefert werden
  • Hohen Gewinnspannen und einer zusätzlichen Bonifizierung

Ein besonderes Highlight ist der Artikel Fynnia. Der Dekostoff ist eine Hommage an die Natur. Zweige mit kräftigen Blättern, die in sich raffiniert in Batik-Optik gefärbt sind. Ein faszinierender Blickfang im modernen Wohnambiente. Der Digitaldruck Fynnia ist 140 cm breit und in 3 Farbstellungen lieferbar.

Die beiden UNI-Dekostoffe Valentin und Valentino greifen das Thema Umwelt auf. Die Artikel sind unter anderem aus recycelten PET-Flaschen hergestellt.

Artikel Valentin ist ein weich fließender Dekostoff, den es in 5 verkäuflichen Farbstellungen gibt. Artikel Valentino, klassische Eleganz in 14 Farbtönen, besitzt eine grob- und eine fein-gewebte Warenseite. Beide Artikel haben ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis.

Die Ware ist ab Oktober im Zentrallager in Backnang verfügbar und kann schnell und zuverlässig ausgeliefert werden. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 23,90 EUR und 49,90 EUR pro lfm.

Die Stoffe aus den Kollektionen Stoffwelten Herbst 2018 und Frühjahr 2019 finden Sie auch in den neuen Ringtauschfenstern.

Bestellen Sie jetzt! Unser SÜDBUND-Außendienst berät Sie gerne über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Erfolgreich verkaufen mit den SÜDBUND Designbodenwelten „Yukon“

Die Designbodenwelten Yukon gibt es nur im SÜDBUND-Fachgeschäft.

Die Designbodenwelten Yukon gibt es nur im SÜDBUND-Fachgeschäft.

Bestellen Sie die neue Kollektion zum einmaligen Kollektionspreis von 29.90 EUR.

Ihre Vorteile auf einen Blick:
• 25 attraktive Holzoptiken und 5 wertige Steinoptiken
• Flächenbilder für alle Dekore in der Kollektion
• Große Originalmustern in der Kollektion
• Problemlose Verlegung über vorhandene Fliesen (Fugenbreite max. 5mm)
• Eine extrem starke Klickverbindung
• 100% Wasserbeständigkeit
• Verlegung in Wintergärten und Räumen mit bodentiefen Fenstern
• 21 bzw. 22 dB Trittschallverbesserung

Bestellen Sie jetzt! Ihr SÜDBUND-Vertriebsteam berät Sie gerne.

Neue Kollektion Stoffwelten Frühjahr

Die neue Deko- und Gardinenkollektion Frühjahr 2018 besteht aus neun Musterbügeln mit insgesamt 75 Positionen.

Die neue Deko- und Gardinenkollektion Frühjahr besteht aus neun Musterbügeln mit insgesamt 75 Positionen.

Profitieren Sie von:

•    Exklusiv für SÜDBUND-Fachgeschäfte produzierte Stoffe
•    Artikel, die miteinander kombinierbar sind
•    75 Positionen, die schnell und zuverlässig geliefert werden
•    Hohen Gewinnspannen und einer zusätzlichen Bonifizierung

Ein besonderes Highlight ist der Artikel Emil. Mit üppigen Rosen- und Kirschblüten steht  Emil für die farbige Lebendigkeit des Sommergartens auf blickdichtem, grob gewebtem Grund.

In dichter, fest gewebter Grobleinen-Optik mit mattem Finish trifft der Dekostoff Kian jeden Geschmack. 32 wunderschöne Farbnuancen sorgen für den richtigen Ton zu jeder Wohnidee.

Die gesamte Kollektion bestehend aus neun Bügeln kostet 185,00 EUR. Die Verkaufspreise der Artikel liegen zwischen 54,90 EUR und 89,90 EUR pro Laufmeter. Die Ware ist ab Mitte Februar verfügbar.

Bestellen Sie jetzt! Unser SÜDBUND-Außendienst berät Sie gerne über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Die neue Teppichweltenkollektion „Ätna 2“

Als Nachfolger unserer beliebten Klappkarte Ätna präsentieren wir Ihnen heute die Kollektion Teppichwelten Ätna 2.

Als Nachfolger unserer beliebten Klappkarte Ätna präsentieren wir Ihnen heute die Kollektion Teppichwelten Ätna 2.

Freuen Sie sich auf:

  • Eine große Farbvielfalt
  • Vier verschiedene Qualitäten: Frisé, Saxony, Schlinge, objektgeeignete Schlinge
  • Im Raummaß erhältliche Qualitäten
  • Drei Qualitäten, die in 400 und 500 cm Breite lieferbar sind
  • Die passenden Bibliotheksmuster für Ihren Verkaufsraum

Bestellen Sie diese Karte jetzt zum einmaligen Kollektionspreis von 29,90 EUR.

Die neue Kollektion Stoffwelten Herbst

Die neue Deko- und Gardinenkollektion Herbst besteht aus 10 Musterbügeln mit insgesamt 185 Positionen.

Die neue Deko- und Gardinenkollektion Herbst besteht aus 10 Musterbügeln mit insgesamt 185 Positionen.

Profitieren Sie von:

  • Exklusiv für SÜDBUND-Fachgeschäfte produzierten Stoffen
  • Artikeln, die miteinander kombinierbar sind
  • 185 Positionen, die schnell und zuverlässig geliefert werden
  • Hohen Gewinnspannen und einer zusätzlichen Bonifizierung

Ein besonderes Highlight ist der Artikel Isabella, ein weichfließender UNI-Dekostoff in 48 Farben. Der Artikel überzeugt durch 100.000 Scheuertouren und eine überdurchschnittlich hohe Lichtechtheit. Den Artikel Isabella erhalten Sie in 145 cm Breite oder 290 cm Höhe. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist unschlagbar.

Zwei schöne 3er-Kombinationsthemen erzählen eine Geschichte aus der Natur. Cella mit Tieren aus dem Wald auf sanftem Fond. Celine mit Blumen, Blüten und Zweigen in harmonischen, modernen Farben. Und Celia mit geometrisch akzentuierten Bäumen in Siebdruckoptik. Naturkunde auf künstlerische Art feiern die  Stoffe Fay, Faya und Fayette. Fay erweckt Blätter, Stiele und Knospen zum Leben. Faya macht das einzelne Blatt zum Helden des Dessins. Und Fayette interpretiert horizontale Streifen mit wechselnder Farbigkeit so natürlich, dass diese an gerade gewachsene Äste erinnern. Beide Themenwelten gibt es in jeweils 3 Farbstellungen.

Die Ware ist ab Oktober im Zentrallager in Backnang verfügbar und kann schnell und zuverlässig ausgeliefert werden. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 23,90 EUR und 59,90 EUR pro lfm.

Die Stoffe aus den Kollektionen Stoffwelten Herbst 2017 und Frühjahr 2018 finden Sie auch in den neuen Ringtauschfenstern.

Bestellen Sie jetzt! Unser SÜDBUND-Außendienst berät Sie gerne über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Designbodenwelten „Ontario“: Eine Auswahl, die keine Wünsche offen lässt.

Entdecken Sie ein reichhaltiges Angebot an Holz- undSteindesigns.

Entdecken Sie ein reichhaltiges Angebot an Holz- und Steindesigns in jeweils zwei Nutzschichten und zwei Verlegearten.

Bestellen Sie die neue Kollektion zum einmaligen Kollektionspreis von 29,90 EUR.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

• 22 Holz- und 6 Steinoptiken
• 0,30 mm und 0,55 mm Nutzschicht
• Nutzungsklasse 23-42
• Jedes Dekor zum Kleben und Klicken
• Indoor Air Comfort Gold zertifiziert, das heißt sehr emissionsarm
• attraktives Preis-/Leistungsverhältnis mit hohen Gewinnspannen
• kostenloser Musterversand von Einzelplanken in Originalgröße

Bestellen Sie jetzt! Ihr SÜDBUND-Vertriebsteam berät Sie gerne.

Wool Classic: Hochwertige Teppichböden aus Schurwolle

Ökologisches und naturbewusstes Wohnen fängt beim Teppichboden an.

Ökologisches und naturbewusstes Wohnen fängt beim Teppichboden an. Lassen Sie sich von den schönen Dessins und der natürlichen Optik unserer Teppichböden aus Schurwolle überzeugen.

Bestellen Sie die neue Klappkarte zum einmaligen Kollektionspreis von 30,00 EUR.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • 4 Qualitäten in 25 Farben
  • 100 % Neuseeland-Wolle
  • Schmutzabweisend und klimaregulierend
  • Schwer entflammbar
  • Hohe Gewinnspannen
  • Verkaufspreislagen zwischen 47,90 EUR und 64,90 EUR
  • Schnelle und zuverlässige Lieferung

Die Neuseeland-Wolle für diese Qualitäten wird besonders schonend und umweltfreundlich bearbeitet und trägt zu einer behaglichen Wohnatmosphäre bei. Somit leisten Sie mit dieser Kollektion auch einen Beitrag zum Umweltschutz.

PS: Verkaufen Sie bevorzugt aus unseren SÜDBUND-Eigenkollektionen und profitieren Sie von den hohen Gewinnspannen.

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen der SÜDBUND eG. Auf Wunsch erhalten Sie für Ihre Berichterstattung auch individuelles Text- und Bildmaterial.

Ihr Ansprechpartner: Bernhard Hehn, Leiter Marketingkommunikation
Telefon 07191 801-131, E-Mail b.hehn@suedbund.de.

Gerne beantwortet er Ihre Fragen und versorgt Sie mit Info- oder Pressematerial.

Generalversammlung der SÜDBUND eG

Rückblick auf ein weiteres gutes Jahr

Generalversammlung der SÜDBUND eG

Rückblick auf ein weiteres gutes Jahr

Im Rahmen der aktuellen Corona-Verordnung für Baden-Württemberg und unter Einhaltung umfangreicher Hygienevorschriften fand am 17. Juni 2020 die ordentliche Generalversammlung der Südbund Einkaufsverband für Heimtextilien eG in Backnang statt. Pünktlich um 10:30 Uhr begrüßte Stefan Geyrhalter, Vorsitzender des Aufsichtsrates, die angereisten Mitglieder. Im folgenden Bericht des Vorstandes gab Klaus Kurringer, geschäftsführender Vorstand der Südbund eG, zunächst einen Überblick über die konjunkturellen Entwicklungen der deutschen Wirtschaft und der Branche im Jahr 2019. Vor dem Hintergrund eines allgemein geringeren Wachstums konnten die von ihm im Anschluss präsentierten Zahlen aus dem Geschäftsbericht 2019 die Mitglieder rundum überzeugen:


Der Umsatz stieg um +3,5 % gegenüber dem Vorjahr auf rund 58,5 Millionen Euro. Das Ergebnis konnte sogar um 14,8 % gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden und beträgt 192,2 Tausend Euro. Zurückzuführen ist dies unter anderem auf Umsatzsteigerungen bei den Südbund-Fachgeschäften und auf die Gewinnung von 24 Neukunden. Klaus Kurringer schloss seine Ausführungen mit einem Blick auf das Jahr 2020. Hier seien die ersten drei Monate positiv verlaufen. Die Umsätze im April und Mai waren aufgrund der Corona-Pandemie erwartungsgemäß rückläufig. Die weitere Entwicklung lasse sich im Moment nur sehr schwer abschätzen.


Die anschließend durch den Prüfungsverband vorgestellten Ergebnisse des  Prüfungsberichts bestätigten die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung und enthielten keine Beanstandungen. Der gesamte Vorstand sowie Aufsichtsrat wurden einstimmig entlastet. Herr Geyrhalter wurde als Aufsichtsrat für weitere drei Jahre wiedergewählt.

SÜDBUND Wohntage begeistern mit innovativen Angeboten

 

Teilnehmer der SÜDBUND Wohntage wissen mehr: Wie sich Werbung im Online-Bereich für Raumausstatter auszahlt, welche Trends in der kommenden Saison das Rennen machen und wie sich mit den exklusiven Eigenkollektionen von SÜDBUND die größten Geschäftserfolge erzielen lassen.

Kein Wunder, dass die beliebte SÜDBUND Wohntage auch dieses Mal wieder einen großen Erfolg verbuchen durften: über 1.700 Fachleute der Raumausstatter-Branche trafen sich am 29. und 30. Januar in Backnang. „Besonders großen Anklang fand ein neuer Marketingstand im Showroom“, freut sich Herr Hehn, Leiter Marketingkommunikation bei SÜDBUND. „Dort haben unsere Experten die Messegäste persönlich zum Thema digitales Marketing beraten. Unser Fazit: Wenn man es richtig anpackt, ist Werbung über Google My Business, Google Ads, Facebook oder Instagram für Raumausstatter sehr wirkungsvoll. Wir haben erklärt, wie diese Art der Werbung funktioniert und dafür sehr viel positives Feedback erhalten“, so Herr Hehn weiter. Parallel zu den Wohntagen präsentierte die SÜDBUND eG den Relaunch ihrer Website und einen Werbemittel-Onlineshop für Fachgeschäfte.

114 namhafte Lieferanten haben während der Wohntage auf 3.500 m² die Frühjahrs- und Sommertrends für das Jahr 2020 vorgestellt. Darüber hinaus konnten Besucher zwei neue SÜDBUND-Eigenkollektionen in Augenschein nehmen: Die hochwertigen „Stoffwelten Frühjahr 2020“ und die moderne Designbodenkollektion „Asturien“. Die zwölf Musterbügel der „Stoffwelten“ überzeugen mit Gardinen und Dekostoffen in höchster Qualität und ansprechenden Dessins – sowohl für den Objektbereich als auch für Privathaushalte. Die neuen „Designbodenwelten“ bieten Produkte, die ausschließlich in Europa hergestellt werden. Mit beiden Eigenkollektionen profitieren Fachgeschäfte von sehr guten Konditionen, hohen Gewinnspannen sowie einer schnellen und zuverlässigen Lieferung.

Im Trendgang entdeckten die Messebesucher unter dem Namen „Colourful Seasons“ inspirierende Farbtrends: „FALL in Love“, „Sweet taste of SUMMER“ und „Swing into SPRING“ heißen die Farbkombinationen, mit denen die verschiedenen Stimmungen der Jahreszeiten in Innenräumen Einzug halten. Ein weiteres Highlight war die Premiere der Abendveranstaltung „meet & eat“. Zahlreiche Messebesucher nutzten die Gelegenheit, um in entspannter
Atmosphäre Kontakte zu pflegen, Cocktails zu genießen und sich bei feinen Speisen über Geschäftsideen und Brancheninformationen auszutauschen.

„Was uns bei SÜDBUND besonders gefreut hat, war der Besuch von zwei
Schulklassen mit Auszubildenden und Meisterschülern für den Beruf des Raumausstatters. Den Nachwuchs der Branche zu fördern ist uns ein großes Anliegen, daher suchen wir ganz bewusst den Kontakt zu jungen Menschen.
Ein Infostand des Zentralverbands Raum und Ausstattung (ZVR) rundete das Angebot unserer Messe ab“, resümierte Herr Hehn von SÜDBUND.

SÜDBUND Wohntage Frühjahr/Sommer 2020

 

Das fängt ja gut an! Am 29. und 30. Januar 2020 sind die Profis der Raumausstatter-Branche zu den Wohntagen der SÜDBUND eG nach Backnang eingeladen. Dort gilt es, die Trends des kommenden Frühjahrs zu entdecken und Impulse für ein erfolgreiches Jahr 2020 mitzunehmen. Die Highlights des Events sind ein neuer Beratungsstand zum Thema digitale Medien, eine Abendveranstaltung mit dem Motto „meet & eat“ und die neue SÜDBUND-Eigenkollektion.

Alle reden von der Digitalisierung – doch was nutzt sie mir als Raumausstatter? Wie funktioniert Werbung für mein Fachgeschäft in den digitalen Medien? Kann ich online auch mit kleinem Budget eine große Wirkung erzielen? Antworten auf diese Fragen sowie professionelle Beratung erhalten die Besucher der SÜDBUND Wohntage am neuen Marketingstand im Showroom. Dort dreht sich alles um digitales Marketing beispielsweise mit Google My Business, Google Ads, Facebook oder Instagram.

Neben zukunftsweisenden Werbekonzepten und verkaufsstarken Produkten bieten die Wohntage eine Plattform für persönliche Begegnungen und Networking. Die Abendveranstaltung „meet & eat“ feiert am 29. Januar ihre Premiere. Nach einem spannenden Messetag eröffnet sie die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu pflegen und sich bei leckeren Cocktails und erstklassiger Kulinarik über die News der Branche auszutauschen.

Umfassend informiert und optimal sortiert lassen sich die besten Geschäfte machen! Daher stehen die modischen Neuheiten für das Frühjahr und den Sommer 2020 wieder im Mittelpunkt der Fachmesse. 114 namhafte Lieferanten präsentieren ihr Sortiment auf 3.500 m². Die exklusive SÜDBUND-Eigenkollektion „Stoffwelten Frühjahr 2020“ überzeugt auf zwölf Bügeln mit 101 Musterstoffen. Der neu gestaltete Trendgang inspiriert mit den angesagten Trendfarben, neuen Formen und ansprechenden Materialien.

Übrigens: Fachbesucher genießen die besondere Atmosphäre der Wohntage bei freiem Eintritt und freier Verpflegung.
Anmeldung und weitere Informationen unter www.suedbund.de

 

SÜDBUND Wohntage Herbst 2019 mit 7,5 % Besucherplus gegenüber Vorjahr

 

 

Beerentöne, gepaart mit hellem und dunklem Grau, dazu Grün und rauchiges Blau – das sind die Trendfarben des Herbstes. Deren effektvolles Zusammenwirken konnten die 1.529 Besucher der SÜDBUND Wohntage im „Trendhaus“, einer mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Wohnung, erleben. Unter dem Motto „Daytimes“ hat die Herbstmesse vom 25. bis 26. September die Profis der Raumausstatter-Branche nach Backnang gelockt. Neben Inspiration und Fachinformationen zu aktuellen Farbwelten und Produktneuheiten stand das Thema Networking im Mittelpunkt des Events.  

In den Räumlichkeiten der SÜDBUND eG treffen sich Lieferanten und Raumausstatter in kollegialer Atmosphäre. Eine kühle Messehalle sucht man vergebens, stattdessen ist auf kompaktem Raum eine große Vielfalt geboten. Das komplette Sortiment für den Bedarf von Raumausstatter-Fachgeschäften ist hier vertreten – von Wand, Boden, Polster und Sichtschutz bis hin zu Dekorationsartikeln.

Wie auf einem Markt schlenderten die Fachbesucher während der Messetage zu den Ständen der 109 namhaften Aussteller, genossen die kostenfreie Rundumverpflegung und wurden in der Boutique mit Dekorationsartikeln fündig. Inmitten des Treibens befand sich das „Trendhaus“, in dem die SÜDBUND eG zu jeder Messe eine sorgfältig abgestimmte Raumsituation mit aktuellen Formen, Materialien und neuen Produkten präsentiert.

Raumausstatter, Lieferanten und Mitarbeiter der SÜDBUND eG kamen auf den Wohntagen miteinander ins Gespräch, tauschten Informationen aus und knüpften neue Geschäftskontakte. Zahlreiche Besucher haben die Gelegenheit genutzt, sich am Marketing-Stand von den SÜDBUND-Experten zum Thema Werbung beraten zu lassen.

„Die vielen positiven Rückmeldungen der Besucher und Aussteller haben uns wieder einmal bestätigt, dass wir mit dem Konzept unserer offenen B2B-Messe, die zweimal im Jahr stattfindet,  genau richtig liegen“, freut sich SÜDBUND-Vorstand Klaus Kurringer.

Fachgeschäfte nutzen die exklusiven Eigenkollektionen der SÜDBUND eG, um sich vom Wettbewerb abzuheben – dementsprechend fanden die zwölf Musterbügel der „Stoffwelten Herbst 2019“ großen Anklang bei den SÜDBUND-Fachgeschäften. Ein weiteres Highlight waren der Infostand und ein eigens eingerichteter Raum zum Geschäftsfeld Akustik. Interessenten erhielten hier Informationen zu den positiven Effekten von Stoffen und textilen Bodenbelägen auf die Raumakustik. Außerdem erfuhren Sie, wie sie mit diesem zukunftsträchtigen Thema ihren Umsatz kräftig ankurbeln können.  

 „Als Einkaufsverband sind wir Impulsgeber und bieten der Branche eine Plattform. Wir möchten, dass alle profitieren, Aussteller wie Besucher. Wenn auf unserer Messe Kontakte gepflegt, Ideen entwickelt und Pläne für Projekte und Geschäfte geschmiedet werden, dann sind wir hochzufrieden“, sagt Klaus Kurringer von der SÜDBUND eG.

Die nächsten SÜDBUND Wohntage finden vom 29. bis 30. Januar 2020 in Backnang statt. Weitere Infos unter: www.suedbund.de

 

SÜDBUND Wohntage geben Einblicke in die Branche

117 Aussteller zeigen Wohntrends, Raumakustik bleibt aktuelles Thema

Bei vielen Raumausstattern ist der Besuch der Südbund Wohntage am Anfang des Jahres ein fester Termin im Kalender. Insgesamt gab es wieder rund 1.700 Besucher. „Wir freuen uns jedes Mal zu sehen, wie gut unsere Regionalmesse angenommen wird - und das schon seit vielen Jahren“, sagt Klaus Kurringer, Vorstand der Südbund Einkaufsverband für Heimtextilien eG in Backnang. Auch die Nachfrage der Aussteller sei unvermindert groß. Trotz der rund  3.500 m² Ausstellungsfläche stoße man immer wieder an die Kapazitätsgrenzen, so Klaus Kurringer. Und er nannte eine weitere interessante Kennzahl: über 50 % der Fachbesucher seien Raumausstatter ohne eine vertragliche Bindung zum Einkaufsverband, Tendenz steigend.

Neben den Neuigkeiten der insgesamt 117 Aussteller zeigte die Südbund eG unter dem Motto „Daytimes“ die neuen Trendfarben in dem eigens dafür gestalteten Trendgang. Hier reicht die Farbpalette von Grün- über zarte Rose- bis hin zu Beeren-Tönen.

Ebenso in den Fokus der Besucher rückte der Einkaufsverband für Heimtextilien das Thema Akustik. „Hier sehen wir ein großes Zukunfts-Thema sowie einen erheblichen Bedarf im geschäftlichen wie im privaten Bereich“, sagt Peter Heinisch, Vertriebsleiter bei der Südbund eG. Neben dem Infostand wurde in einem Zimmer anschaulich demonstriert, dass der Raumausstatter mit seinen alltäglichen Produkten wie den Stoffen und textilen Bodenbelägen die Raumakustik sofort positiv beeinflussen kann. Peter Heinisch sieht diese Aktion als Teil der aktuellen Arbeit, die Fachgeschäfte an das Thema heranzuführen und sie beim Erschließen dieses neuen Geschäftsfeldes zu unterstützen.

Neues zu sehen und zu fühlen gab es auch bei den Stoffwelten der Südbund eG. Die Eigenkollektion für das Frühjahr/Sommer 2019 umfasst zwölf Musterbügel mit 73 Positionen. Darunter befinden sich exklusive Deko-Stoffe, die nicht nur durch außergewöhnliche Haptik auffallen, sondern auch durch ihre Robustheit mit bis zu 60.000 Scheuertouren.

Die Südbund Wohntage finden zweimal jährlich statt - im Januar und September. Nächster Termin ist der 25.-26. September 2019.

 

Der Raumakustik auf der Spur

Akustikfachtag bei der SÜDBUND eG in Backnang

Am 18. Oktober fand ein spezieller Akustikfachtag in Backnang statt. Eingeladen hatte der Einkaufsverband Südbund eG. „Wir wollten unseren Mitgliedern die Möglichkeit bieten, sich kompakt an einem Tag über dieses Thema zu informieren“, so Michael Kovac, Einkaufsleiter bei Südbund. „Wir nehmen wahr, dass immer mehr Privathaushalte und Unternehmen nach Lösungen für ihre schlechte Raumakustik suchen“, erläutert er zu den Beweggründen und führt weiter aus: „Hier sehen wir ein künftiges Einsatzgebiet für den Raumausstatter, der durch den gezielten Einsatz von Stoffen, Bodenbelägen und Akustikelementen Abhilfe schaffen kann“.

Dass diese Einschätzung von vielen Fachgeschäften geteilt wird, spiegelte sich auch in der Anzahl der Anmeldungen wider. So folgten 53 interessierte Personen der Einladung nach Backnang. Den Auftakt der Veranstaltung bildete ein Vortrag von Achilles Bückle, Experte auf dem Gebiet der Bauphysik und Akustik. Danach konnten die Teilnehmer von vier Lieferanten erfahren, welche Möglichkeiten es aktuell im Bereich Decke, Elemente, Fenster und Boden gibt, um die Raumakustik zu verbessern.

Im Anschluss an die Vorträge konnten die Teilnehmer noch eine professionelle Akustikmessung verfolgen. Gezeigt wurde, wie stark Schallwerte variieren in Abhängigkeit zu den vorhandenen Materialien in einem Raum.
Nach den vielen positiven Rückmeldungen zu dieser Veranstaltung kann sich Michael Kovac gut vorstellen, den Südbund-Akustikfachtag nächstes Jahr in ähnlicher Form zu wiederholen.

SÜDBUND Wohntage Herbst/Winter 2018

Lesen Sie unseren Bericht zu den vergangenen Wohntagen.

Wohntage mit über 1.400 Fachbesuchern

Der Backnanger Einkaufsverband Südbund eG zeigt sich erneut zufrieden nach seiner Herbstmesse. „Die vielen positiven Rückmeldungen von Ausstellern und Besuchern bestätigen uns, dass wir mit den Wohntagen ein stimmiges Konzept gefunden haben“, so der Vorstand Klaus Kurringer. Und er führt weiter aus:  „Das umfangreiche Produktprogramm der Aussteller sowie die Rundumverpflegung an beiden Tagen geben unseren Fachbesuchern die Möglichkeit, sich in konzentrierter Form über die aktuellen Themen zu informieren.“  

Was vor vielen Jahren als Hausmesse begonnen hat, ist inzwischen eine überregional bekannte Branchen-Messe geworden. So präsentierten am 26. und 27. September 109 namhafte Aussteller auf rund 3.500 qm ihr Sortiment. Für kreative Inspiration sorgt regelmäßig das Trendhaus. „Hier gestalten wir einmal im Jahr einen Bereich, der die aktuellen Farb- uns Materialtrends zeigt“, erklärt Sarah Franke, Messeleiterin bei der Südbund eG.

Eine Besonderheit der Wohntage ist auch die Atmosphäre, die schon am Eingang zu spüren ist. Jeder Besucher wird herzlich begrüßt und man findet leicht ins Gespräch. Für viele, die schon seit Jahren regelmäßig auf die Messe kommen, ist es wie ein Besuch bei Freunden. Die nächste Gelegenheit, die Messe kennenzulernen, bietet sich schon bald. Am 23. und 24. Januar 2019 finden die nächsten Wohntage in Backnang statt.

SÜDBUND Wohntage unter dem Motto „Gefühlswelten“

Der Messeausblick auf die kommenden Südbund Wohntage


Der Messeausblick auf die kommenden Südbund Wohntage

Am 26. und 27. September ist es soweit, dann sind wieder alle Südbund-Fachgeschäfte, interessierte Fachhändler sowie die Kunden der Aussteller eingeladen, die neuesten Wohntrends zu erkunden.

Die weit über den süddeutschen Raum hinaus bekannte Veranstaltung der Südbund eG gibt an zwei Messetagen einen umfassenden Überblick über Neuheiten und aktuelle Trends in der Heimtextilienbranche.

Auf rund 3.500 m² Ausstellungsfläche werden 109 namhafte Lieferanten zeigen, was es an neuen Ideen und Produkten gibt. Weitere Highlights der Veranstaltung im Herbst sind das neu gestaltete Trendhaus sowie ein Live-Hacker, der überraschende Dinge zum Thema Passwörter zeigt.

Neben der Themenvielfalt schätzen Messebesucher die besondere Atmosphäre an den Wohntagen: kreative und aufwändige Dekorationen regen zu eigenen Ideen an und bieten die Möglichkeit, mit anderen ins Gespräch zu kommen.
Der Eintritt zu den Wohntagen ist für Fachbesucher frei. Zusätzlich profitieren alle Fachbesucher von einer kostenfreien Verpflegung mit Speisen und Getränken. Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.suedbund.de

Generalversammlung der SÜDBUND eG

Rückblick zu der Generalversammlung am 20. Juni 2018 in Backnang.

Generalversammlung der Südbund eG

Wollte man die diesjährige Generalversammlung der Südbund eG mit wenigen Worten beschreiben, so könnte man sagen: Umsatz auf Vorjahresniveau, leicht gestiegenes Jahresergebnis und zufriedene Mitglieder.

Pünktlich um 10:30 Uhr begann am Mittwoch, den 20. Juni 2018, in Backnang die ordentliche Generalversammlung der Südbund eG. Nach der Eröffnung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Stefan Geyrhalter folgte der Bericht des geschäftsführenden Vorstandes Klaus Kurringer. In seinen Ausführungen wurde deutlich, dass die Branche insgesamt in 2017 mit rückläufigen Zahlen konfrontiert war. Laut dem Verband der Deutschen Heimtextilien-Industrie e.V. war der Umsatz über alle Heimtextilien-Sparten bis Ende November 2017 um knapp 5% rückläufig. Vor diesem Hintergrund stimmten die präsentierten Zahlen die anwesenden Mitglieder zufrieden, denn das Geschäftsjahr 2017 wurde mit 145,5 Tausend Euro Jahresüberschuss abgeschlossen, was einer leichten Steigerung von rund 15 Tausend Euro gegenüber dem Vorjahr entspricht. Mit rund 56,2 Millionen Euro blieb der Umsatz nahezu auf dem Vorjahresniveau (56,3 Millionen Euro).

Ohne Beanstandung war das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung, was dazu beitrug, dass die Mitglieder die beiden Vorstände Klaus Kurringer und Andreas Well sowie den gesamten Aufsichtsrat einstimmig entlasteten. Die Herren Volker Martin und Mathias Metzler wurden im Folgenden ebenso einstimmig als Aufsichtsratsmitglieder  wiedergewählt.

Insgesamt war zu spüren, dass es ein gutes Miteinander zwischen allen Beteiligten gibt. Dieses Wir-Gefühl zeigte sich auch in der Ehrung der langjährigen Mitglieder. Nach Abschluss des offiziellen Teils nahmen dann viele Mitglieder noch die Gelegenheit wahr, sich bei einem gemeinsamen Mittagsimbiss auszutauschen.

Servicekultur – diesjähriger Schwerpunkt der Raum³-Konzepttagung

Die Raum³-Konzepttagung der Südbund eG in Deidesheim.

Servicekultur – diesjähriger Schwerpunkt der Raum³-Konzepttagung

Service ist für den Facheinzelhandel ein sehr wichtiges Thema in Bezug auf Kundengewinnung und Kundenbindung. Doch was ist ein guter Service? Was gilt es dafür zu tun und welche Möglichkeiten gibt es? Um diese und andere Fragen ging es bei der diesjährigen Konzepttagung der Südbund eG. Der Einkaufsverband für Heimtextilien mit Sitz in Backnang bietet seinen Raum³-Mitgliedern jedes Jahr die Möglichkeit, sich abseits des Alltags und im Kreise von Kollegen zu aktuellen Themen auszutauschen.

Dieses Jahr war Station in Deidesheim in der Pfalz. „Wir haben diesen Ort nicht nur wegen der schönen Lage und des guten Weines gewählt, sondern auch weil hier in der Nähe, in Neustadt, unsere beliebte Zeitschrift ‚Wohnen & mehr‘ entsteht“, erklärt Klaus Kurringer, Vorstand der Südbund eG. Einblicke in die Geschichte und die Arbeit der Redaktion waren dann auch fester Bestandteil der Konzepttagung. Das Kundenmagazin des Einkaufverbandes gibt es schon seit 1987.

Der Referent Armin Nagel, den die Südbund eG für diese Veranstaltung gewinnen konnte, führte mit einem Kunststück sehr ungewöhnlich in das Tagungsthema „Servicekultur“ ein. Dabei balancierte er einen Stuhl mit seinem Mund. Armin Nagel, der sich selbst auch als Service-Künstler bezeichnet, brachte das Thema auch im Weiteren sehr unterhaltsam rüber und zeigte, dass auch der spielerische Umgang mit dem Thema „Service“ wichtig ist. Denn damit könnte man den Endverbraucher positiv überraschen und in Erinnerung bleiben.

Neben den fachlichen Themen gab es auch ein attraktives Rahmenprogramm. So startete die Veranstaltung am Vorabend mit einem Live-Cooking-Essen und einer exklusiven Weinprobe im Gewölbekeller des Fachverlages. Aus über 40 prämierten Weinen konnten die Teilnehmer auswählen und bekamen fachkundige Unterstützung bei der Frage: wie verkoste ich richtig?

Abgerundet wurde die Konzepttagung am Ende durch einen gemeinsamen Spaziergang und einem abschließenden „Pfalz-Vesper“, bei dem sich die Teilnehmer nochmals über Ihre Eindrücke des Tages austauschen konnten. Bei einem Punkt waren sich alle Mitglieder einig: auch in 2019 soll es wieder eine Tagung geben. Die Vorbereitungen dazu laufen schon.

Wohnmagazin „Wohnen & mehr“ als Print- und Onlineversion verfügbar

Das neue Kundenmagazin der Südbund eG erscheint am 10. Mai 2018

Wohnmagazin „Wohnen & mehr“ als Print- und Onlineversion verfügbar

Trotz des allseits spürbaren digitalen Wandels hat sich die Südbund eG entschlossen, ihr hochwertiges Magazin „Wohnen und mehr“ auch künftig noch in gedruckter Form zu verteilen. „Wir sind der Meinung, dass es ein besonderes Erlebnis ist, durch eine Zeitschrift zu blättern. Die Haptik sowie das ‚Langsame‘ lässt die Inhalte nochmals anders erleben“, so Klaus Kurringer, Vorstand des Einkaufverbandes aus Backnang. Und er führt weiter aus, "Zusammen mit der Möglichkeit, das Kundenmagazin zu individualisieren, geben wir unseren Mitgliedern damit ein bewährtes Instrument für die Kundenbindung an die Hand". Doch es gibt auch Situationen, in denen die Vorteile einer digitalen Ausgabe unschlagbar sind, gibt der Südbund-Vorstand zu bedenken, zum Beispiel wenn man unterwegs oder im Urlaub ist und spontan einen Artikel nachschlagen möchte oder eine unterhaltsame Lektüre sucht. Dann ist es schön, wenn man sich die aktuelle Ausgabe des Magazins schnell herunterladen kann oder als Blätter-Datei anschauen kann. Aus diesem Grund gibt es „Wohnen & mehr“ auch als Onlineversion. Den Lesern stehen somit beide Wege offen, von den neuesten Wohntrends und anderen interessanten Dingen zu erfahren. Die neue Ausgabe 2018/19, die am 9. Mai erscheint,  liefert zum Beispiel Erkenntnisse zum Thema „Einrichten nach Sternzeichen“ und gibt Antworten auf Fragen wie „Lieber Dusche oder Wanne?“ und „Wie geht eine gute Marinade?“. Das kostenlose Lesevergnügen erhält man bei vielen Südbund-Mitgliedern vor Ort oder auf deren Webseiten sowie unter: www.suedbund.de und www.raumhochdrei.com

 

Unter dem Motto „Gefühlswelten“: Neue Kollektionen, aktuelle Wohntrends und viele Ideen

Südbund überzeugte rund 1800 Besucher mit einzigartigem Messeerlebnis

Südbund überzeugte rund 1800 Besucher mit einzigartigem Messeerlebnis

Mit den Produkten und Leistungen von über 100 Ausstellern sowie einer attraktiven Südbund Eigenpräsentation konnten sich die Südbund Wohntage erneut bestens in Szene setzen. Aktuelle Trends, attraktive Produktneuheiten und ein umfangreiches Dienstleistungsangebot stehen bei dem beliebten Branchen-Treff im Vordergrund. „Unsere Wohntage bieten den Besuchern zweimal jährlich ein einmaliges Messeerlebnis und einen schnellen Überblick über alle Branchenneuheiten“, so Klaus Kurringer, Vorstand der Südbund eG.

Mit über 100 Ausstellern und rund 1800 Fachbesuchern zeigte sich die Südbund eG hoch zufrieden mit der diesjährigen Veranstaltung. „Gefühlswelten“ heißt das Messemotto des Jahres 2018. „An den Südbund Wohntagen präsentieren wir gemeinsam mit unseren Lieferanten zahlreiche Produktneuheiten rund um das Thema Wohnen. Am Ende entstehen daraus individuelle Wohn- und Gefühlswelten, in denen man sich rundum wohl und geborgen fühlt“, so Sarah Ernst, Messeleiterin der Südbund eG.
Die Südbund eG selbst stellte die Kollektionsergänzung Stoffwelten Frühjahr 2018 sowie eine Klappkarte Teppichboden und eine Neuheit im Bereich der Designbodenwelten vor. Exklusiv für Südbund-Fachgeschäfte garantiert der Verband bei seinen Eigenkollektionen gute Konditionen, hohe Gewinnspannen und eine schnelle und zuverlässige Lieferung.

Ein weiteres Highlight war der neue Trendbereich. Inszeniert hat ihn Sarah Ernst, Messeleiterin der Südbund eG. Vier Themenwelten lieferten den Besuchern einen Einblick in die aktuellen Trends sowie zahlreiche Ideen für das eigene Ladengeschäft.

Viel Neues zu entdecken gab es auch bei den Ausstellern. Die positive Stimmung auf den sehr gut besuchten Messeständen sprach für sich und belegte erneut den Erfolg der Südbund Wohntage.

Mit einem Blick in die Zukunft freut sich der Veranstalter schon heute auf die nächsten Südbund Wohntage vom 26. bis 27. September 2018.

Kollektion Stoffwelten Frühjahr 2018

Südbund geht mit neuer Kollektion an den Markt

Südbund geht mit neuer Kollektion an den Markt

Die neue Kollektionsergänzung Stoffwelten Frühjahr 2018 besteht aus neun Musterbügeln mit insgesamt 75 Positionen. Alle gemusterten Stoffe wurden exklusiv für Südbund produziert. „Hohe Gewinnspannen, die Abgrenzung zum Wettbewerb sowie eine schnelle und zuverlässige Lieferung sorgen hier für Begeisterung“, so Markus Milde, Einkäufer der Südbund eG für den Bereich Deko, Gardine und Sonnenschutz. Ergänzt wird diese Kollektion durch eine hochwertige Stickerei in Fischgratoptik. Dieser Bügel wird einzeln angeboten und ist speziell für den Raumausstatter im Premium-Segment gedacht.

Ein besonderes Highlight ist der Artikel Emil. Mit üppigen Rosen- und Kirschblüten steht  Emil für die farbige Lebendigkeit des Sommergartens auf blickdichtem, grob gewebtem Grund. Der Dekostoff Kian trifft in dichter, fest gewebter Grobleinen-Optik mit mattem Finish jeden Geschmack. 32 wunderschöne Farbnuancen sorgen für den richtigen Ton zu jeder Wohnidee. „Die Stoffetiketten zeigen die Artikel jeweils  in einer fertigen Raumsituation. So kann sich der Endverbraucher die Wirkung im Raum besser vorstellen“, erklärt Markus Milde. Die Ware ist ab Mitte Februar im Zentrallager in Backnang verfügbar und kann schnell und zuverlässig ausgeliefert werden.

Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 54,90 EUR und 89,90 EUR pro laufendem Meter und bieten hohe Gewinnspannen für die Südbund-Fachgeschäfte. Alle Verkäufe aus der Kollektion werden zusätzlich bonifiziert.

Unter dem Motto „Gefühlswelten“

Der Ausblick auf die Südbund Wohntage Frühjahr/Sommer 2018

Der Ausblick auf die Südbund Wohntage Frühjahr/Sommer 2018

Am 24. und 25. Januar 2018 findet bei der Südbund eG mit den Wohntagen wieder eine Regionalmesse der ganz besonderen Art statt. Die Kombination aus den Südbund Eigenpräsentationen und den Produktneuheiten der über 100 Aussteller garantieren den Besucherinnen und Besuchern ein einmaliges Messeerlebnis in toller Atmosphäre und einen schnellen Überblick über alle Branchenneuheiten.

„Gefühlswelten“ heißt das Messemotto des Jahres 2018. Die Südbund eG selbst stellt die Kollektionsergänzung Stoffwelten Frühjahr 2018 sowie eine Klappkarte Teppichboden und eine Neuheit im Bereich der Designbodenwelten vor. Ein weiteres „Highlight“ ist die Umgestaltung des Trendgangs.

Mit dieser Veranstaltung richtet sich der Verband nicht nur an seine Südbund-Fachgeschäfte, sondern auch an interessierte Fachhändler sowie die Kunden der Lieferanten. Ein lohnender Besuch bei dem auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist.

SÜDBUND Showroom erstrahlt in neuem Glanz

Eigenkollektionen in wertigem Ambiente inszeniert

Eigenkollektionen in wertigem Ambiente inszeniert

Verbandszentrale in Backnang: der Südbund Showroom erstrahlt in neuem Glanz. Die feierliche Eröffnung fand Ende September – am Vorabend der Südbund Wohntage statt. „Wir zeigen nun ein modernes und wertiges Erscheinungsbild. Es lädt  zum Verweilen und Entdecken unserer umfangreichen Produkte und Dienstleistungen ein. Gleichzeitig möchten wir unseren rund 575 Südbund-Fachgeschäften Ideen für die Warenpräsentation in ihrem eigenen Ladengeschäft mitgeben“, so Klaus Kurringer, Vorstand der Südbund eG. Darüber hinaus sind alle Lieferanten ganzjährig eingeladen, diese Räumlichkeiten für Beratungen oder Schulungen zu nutzen.

In der Verbandszentrale in Backnang erstrahlt der Südbund Showroom in neuem Glanz. Ganzjährig präsentiert die Südbund eG in diesen Räumlichkeiten ihre Eigenkollektionen aus den Produktbereichen Deko- und Gardinenstoffe, Bodenbeläge und Tapeten. Diese sind exklusiv für Südbund-Fachgeschäfte. Der Verband garantiert bei seinen Eigenkollektionen gute Konditionen, hohe Gewinnspannen und eine schnelle und zuverlässige Lieferung.

„Wir zeigen nun ein modernes und wertiges Erscheinungsbild. Es lädt  zum Verweilen und Entdecken unserer umfangreichen Produkte und Dienstleistungen ein. Gleichzeitig möchten wir unseren rund 575 Südbund-Fachgeschäften Ideen für die Warenpräsentation in ihrem eigenen Ladengeschäft mitgeben“, so Klaus Kurringer, Vorstand der Südbund eG. Im Zentrum des neuen Showrooms befindet sich eine gemütliche Lounge. Diese wird an den Südbund Wohntagen zum Magnet für die Südbund-Fachgeschäfte. Das umfangreiche Cateringangebot der Wohntage wird in der VIP Lounge ausschließlich für die Fachgeschäfte des Verbandes um leckere Spezialitäten erweitert.  An fünf neuen Beratungstischen sind alle Kollektionsneuheiten in identischer Form präsentiert. „Dank dieser umfangreichen Bemusterung können wir unseren Fachgeschäften eine komfortable Beratung über alle Warenbereiche an einem zentralen Platz bieten“, ergänzt Peter Heinisch, Vertriebsleiter der Südbund eG.

Darüber hinaus sind alle Lieferanten ganzjährig eingeladen, diese Räumlichkeiten für Beratungen oder Schulungen zu nutzen.

Kollektion Stoffwelten Herbst 2017

Südbund geht mit neuer Kollektion an den Markt


Südbund geht mit neuer Kollektion an den Markt

Die neue Kollektionsergänzung Stoffwelten Herbst 2017 besteht aus 10 Musterbügeln mit insgesamt 185 Positionen. „Immer wichtiger im Sinne einer Alleinstellung sind unsere SÜDBUND-Eigenkollektionen. Hohe Gewinnspannen, die Abgrenzung zum Wettbewerb sowie eine schnelle und zuverlässige Lieferung sorgen hier für Begeisterung“, so Markus Milde, Einkäufer der Südbund eG für den Bereich Deko, Gardine und Sonnenschutz.

Ein besonderes Highlight ist der Artikel Isabella. Dieser Dekostoff schützt mit dichtgewebter Qualität vor Lichteinfall oder unerwünschten Einblicken – und wird mit seinen 48 Farben in dieser Kollektion selbst zum Blickfang. Wie aus einem modernen Märchenbuch entsprungen erzählen die Stoffe Celia, Celine und Cella eine Geschichte aus der Natur: Cella mit Tieren aus dem Wald in Cremeweiß auf sanftem Fond. Celine mit Blumen, Blüten und Zweigen in harmonischen, modernen Farben. Und Celia mit geometrisch akzentuierten Bäumen in Siebdruckoptik. Die Natürlichkeit der Motive spiegelt sich in der Grundware wieder: einer pflegeleichten Baumwolle.

 „Die Stoffetiketten zeigen die Artikel jeweils  in einer fertigen Raumsituation. So kann der Endverbraucher sich die Wirkung im Raum besser vorstellen“, erklärt Markus Milde. Die Ware ist ab Oktober im Zentrallager in Backnang verfügbar und kann schnell und zuverlässig ausgeliefert werden. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 23,90 EUR und 59,90 EUR pro laufendem Meter und bieten hohe Gewinnspannen für die Südbund-Fachgeschäfte. Alle Verkäufe aus der Kollektion werden zusätzlich bonifiziert.

SÜDBUND Wohntage schließen mit Besucher-Plus

Der Rückblick auf die Südbund Wohntage Herbst/Winter 2017


Der Rückblick auf die Südbund Wohntage Herbst/Winter 2017

Rund 1650 Fachbesucher und -besucherinnen sind am 27. und 28. September 2017 nach Backnang gekommen. Aussteller und Besucher wie auch der Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden mit der zweitägigen Veranstaltung. „Die Bedeutung unserer Südbund Wohntage nimmt kontinuierlich zu. Mit 111 namhaften Ausstellern bieten wir unseren Gästen ein einmaliges Messeerlebnis und einen schnellen Überblick über alle Branchenneuheiten“, so Klaus Kurringer, Vorstand der Südbund eG. Kaheku und Zimmer + Rohde waren unter anderem neue Aussteller der Südbund Wohntage.

Der neue Südbund Showroom mit einer VIP-Lounge für die Südbund-Fachgeschäfte lud zum Verweilen und Entdecken der neuen Eigenkollektionen der Genossenschaft ein. Hier zeigt sich der Veranstalter selbst als Lieferant. Präsentiert wurden die Kollektion Stoffwelten Herbst 2017, die aktuellen Ringtauschfenster für die Schaufenstergestaltung sowie eine neue Designbodenkollektion. Diese sind exklusiv für Südbund-Fachgeschäfte. Der Verband garantiert bei seinen Eigenkollektionen gute Konditionen, hohe Gewinnspannen und eine schnelle und zuverlässige Lieferung.

Auch das Marketing-Team des Einkaufsverbandes hatte einen neuen Standplatz im Südbund Showroom. Es stellte den Fachgeschäften ein umfangreiches Angebot an Werbemaßnahmen für die Kundenkommunikation in 2018 vor. Klassische Print-Werbemittel wie Anzeigen, Großflächenplakate oder Postkarten gehören ebenso dazu wie Direktmailings oder Online-Werbung. „Gerade auch im Online-Bereich ist es uns sehr wichtig, dass unsere Fachgeschäfte ihre Möglichkeiten kennen und mit uns einen Partner an ihrer Seite haben, dem sie vertrauen können“, so Sonja Wirth, Marketingleiterin der Südbund eG.

Auf rund 3.000 m² Messefläche begeisterten die 111 Austeller mit vielseitigen Produktneuheiten aus den Warenbereichen der kompletten Heimtex-Branche. „Es gibt keine Regionalmesse in Deutschland, die ein so breites Spektrum von Lieferanten hat und den Besuchern und Lieferanten zugleich eine besondere, private Atmosphäre bietet“, freut sich Klaus Kur-ringer.

Für große Begeisterung sorgte erneut das Südbund-Trendhaus. Ob Tapete, Stoff, Möbel, Bodenbeläge oder Accessoires – alles wurde an die aktuellen Trendthemen angepasst und professionell inszeniert. „Mit dieser Präsentation bekommen unsere Fachgeschäfte tolle Ideen für die Warenpräsentation. So können sie Highlights und Erlebniszonen in ihren Ladengeschäften schaffen, die den Blick der Kunden auf sich ziehen. Außergewöhnlich, ganzheitlich und auf kleinstem Raum umsetzbar“, so Sarah Ernst, Messeleiterin der Südbund eG.

Am 24. und 25. Januar 2018 finden die nächsten Südbund Wohntage in Backnang statt. Nicht nur Südbund-Fachgeschäfte, auch interessierte Fachhändler und die Kunden der Lieferanten sind wie immer herzlich eingeladen.

Die neue Kollektion Designbodenwelten „Ontario“

28 Dekore überzeugen mit aktuellen Farben und hohen Gewinnspannen


28 Dekore überzeugen mit aktuellen Farben und hohen Gewinnspannen

Mit der neuen Kollektion Ontario erweitert die Südbund eG ihr Eigenprogramm der Designbeläge um 22 Holz- und 6 Steinoptiken. „Eine natürliche Farbvielfalt, die hohe Schmutzbeständigkeit sowie hohe Gewinnspannen werden bei unseren Fachgeschäften für Begeisterung sorgen“, so Michael Kovac, Einkäufer der Südbund eG für den Bereich Teppichboden.

Die Kollektionsergänzung des Einkaufsverbandes besticht durch 28 attraktive Dekore in modernen Farben. Die 22 Holz- und 6 Steindekore sind jeweils mit einer Nutzschicht von 0,55 mm und 0,3 mm lieferbar. Wählbar ist zwischen einer vollflächigen Verklebung oder einem patentierten Klicksystem. Das Eurofins-Zertifikat „Indoor Air Comfort Gold“ belegt die Einhaltung der Anforderungen aller relevanten freiwilligen Gütezeichen an Produktemissionen. Die Designbeläge aus der neuen Südbund Eigenkollektion „Ontario“ sorgen für eine bessere Innenraumluftqualität.

Mit einem kostenlosen Musterversand von Einzelplanken in Originalgröße unterstützt der Einkaufsverband seine Fachgeschäfte beim Verkauf. Die Ware ist ab Januar im Zentrallager in Backnang verfügbar und kann schnell und zuverlässig ausgeliefert werden. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 24,90 EUR und 49,90 EUR pro m² und bieten hohe Gewinnspannen für die Südbund-Fachgeschäfte. Alle Verkäufe aus der Kollektion werden zusätzlich bonifiziert.

Unter dem Motto „Wo Träume zu Hause sind“

Der Messeausblick auf die kommenden Südbund Wohntage


Der Messeausblick auf die kommenden Südbund Wohntage

Am 27. und 28. September 2017 lädt der Südbund Einkaufsverband für Heimtextilien zu einem Messeerlebnis der besonderen Art ein. „Die Südbund Wohntage mit über 110 Ausstellern bieten ein einmaliges Messeerlebnis in toller Atmosphäre und einen schnellen Überblick über alle Branchenneuheiten“, so Klaus Kurringer, Vorstand der Südbund eG. Ein neuer Showroom mit einer VIP-Lounge im Eingangsbereich lädt zum Verweilen und Entdecken der neuen Eigenkollektionen der Genossenschaft ein.

Gespannt sein dürfen die Besucher auf das neue Erscheinungsbild der Südbund eG im Eingangsbereich. „Mit unserem neuen Showroom in modernem Design und mit einer VIP-Lounge haben wir für unsere Fachgeschäfte einen Ort zum Inspirieren und Wohlfühlen geschaffen“, so Sarah Ernst, Messeleiterin der Südbund eG.  Die Eigenkollektionen der Genossenschaft, mit hohen Gewinnspannen für die Südbund-Fachgeschäfte, werden hier ins rechte Licht gesetzt. Neu präsentiert werden die Stoffwelten Herbst 2017, die aktuellen Ringtauschfenster für die Schaufenstergestaltung sowie eine neue Designbodenkollektion. Auch das Marketing-Team hat einen neuen Standplatz im Showroom. Sie bieten den Fachgeschäften ein umfangreiches Angebot an Werbemaßnahmen für die Kundenkommunikation in 2018 an.

Auf den Messeständen der rund 110 Aussteller ist ebenfalls mit vielseitigen Produktneuheiten zu rechnen. Die Zimmer + Rohde GmbH konnte sich dieses Mal auch einen der gefragten Standplätze in der Dauerausstellung sichern.Es gibt keine Regionalmesse in Deutschland, die ein so breites Spektrum von Lieferanten hat und zugleich eine besondere, private Atmosphäre für den Besucher und die Lieferanten bietet“, freut sich Klaus Kurringer. Die große Resonanz unterstreicht deutlich, dass sich das Konzept einer Messe mit kurzen Wegen, einem breiten Produkt- und Lieferantenspektrum und einer familiären Atmosphäre bewährt hat. So rechnet der Veranstalter mit rund 1500 Besuchern aus Deutschland, Österreich, Belgien der Schweiz und Südtirol.

Und nicht zuletzt bieten die Südbund Wohntage die Möglichkeit, in lockerer, familiärer Atmosphäre wertvolle Kontakte und den Austausch untereinander zu pflegen. Kostenlosen Eintritt und eine Rundumverpflegung gibt es nicht nur für Verbandsmitglieder, sondern für alle Fachbesucher.

Eine positive Bilanz: 36 Neukunden in 2016

Die ordentliche Generalversammlung der Südbund eG


Die ordentliche Generalversammlung der Südbund eG

Im Mittelpunkt der ordentlichen Generalversammlung der Südbund eG stand das Geschäftsjahr 2016. Der Umsatz der Genossenschaft betrug 56,3 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss liegt mit 4,8 % über dem Plan. 36 neue Kunden konnte die SÜDBUND eG in 2016 gewinnen. Auf der Versammlung am 21. Juni 2017 erläuterte Vorstand Klaus Kurringer: „Über 565 Fachgeschäfte profitieren aktuell von unseren 350 leistungsstarken Vertragslieferanten und unserem umfassenden Dienstleistungsangebot.“

Im Publikum der Generalversammlung befanden sich Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter der Südbund eG sowie Vertreter des Genossenschaftsverbandes und der Fachpresse. Im Mittelpunkt stand zunächst das Geschäftsjahr 2016. Die Umsatzerlöse betrugen 56,3 Millionen Euro. Beispielsweise der Sonnenschutz machte davon 10,7 Millionen und die Warengruppe Dekorations- und Gardinenstoffe 9,2 Millionen aus. 

Was hat der Fußballsport mit dem Südbund gemeinsam? Stefan Geyrhalter, Aufsichtsratsvorsitzender der Südbund eG  zog den Vergleich: „Ein Trainer, der seine Spieler über ein regelmäßiges Training auf alle Herausforderungen vorbereitet und auf dem Feld unterstützt, ist entscheidend für den Erfolg.“ Die Verdrängung des Fachhandels durch Großflächenanbieter, die Verbreitung vertikal organisierter Markenlabels und nicht zuletzt das Internet sind aktuelle Herausforderungen unserer Branche. Diese zu meistern und dabei die aktuellen Erwartungen der Kunden an den Raumausstatter im Blick zu haben, sei Aufgabe der Südbund eG.

In 2016 konnte die Genossenschaft 36 Neukunden gewinnen. „85-Jahre Branchenerfahrung und die langjährige Betriebszugehörigkeit der meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine hohe Service- und Beratungskompetenz, die für viele Interessenten ein ausschlaggebendes Argument für den Südbund ist“, so Klaus Kurringer.

Alle Beschlüsse der Generalversammlung wurden einstimmig gefasst. Herr Geyrhalter aus Kaufbeuren schied turnusmäßig aus dem Aufsichtsrat aus, wurde jedoch bei der folgenden Wahl für weitere drei Jahre als Aufsichtsratsvorsitzender gewählt.

Ein schöner Brauch zum Ende der Südbund-Generalversammlung war die Ehrung langjähriger Mitgliedsbetriebe. Für eine 25-jährige Südbund-Partnerschaft wurden die Firmen Bleher Raumdesign & Handwerk, Nürtingen; Cornel Dünsser GmbH, Oberstdorf; Betten Eberharter GmbH, A-Ramsau im Zillertal; Raumausstatter Gering, Seegebiet Mansfelder Land; Alois Haaser Raumausstattung, A-Kramsach; Markus Halter e.K. Raumausstattung, Steinach; Harnisch Raum und Design e.K., Gießen; Jost Raumausstatter, Neukirchen; Möhrle GmbH Raum & Idee, Baiersbronn; Friedhelm Müller, Attendorn; Pichler Farbe & Heimtex, Mossburg; Gerd Senftleben, Zschopau; Gardinen Wolfgang e.K., Freigericht und für eine 50-jährige wurde die Firma Marco Lörracher wohnART, Breisach ausgezeichnet.

WOHNEN & mehr - mit Themen rund um die eigenen vier Wände

Das neue Kundenmagazin der Südbund eG erscheint am 10. Mai 2017


Das neue Kundenmagazin der Südbund eG erscheint am 10. Mai 2017

Prallgefüllt mit neuen Ideen für ein noch schöneres Zuhause, erscheint die aktuelle Wohnzeitschrift der Südbund eG. Sie bietet dem Endverbraucher jede Menge Tipps rund um die Inneneinrichtung und zeigt die vielseitige Kompetenz der rund 550 Südbund-Fachgeschäfte. „Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Fachgeschäfte mit diesem hochwertigen Instrument zur Kundenbindung unterstützen können. Es stehen nicht Produkte von der Stange im Mittelpunkt, sondern individuelle Lösungen, die eine handwerklich perfekte Umsetzung erfordern“, so Südbund-Vorstand Klaus Kurringer.

Das professionell gestaltete Kundenmagazin transportiert die Kompetenz und das außergewöhnliche Leistungsspektrum der Südbund-Fachgeschäfte.

Dieses Mal im Mittelpunkt: Alles, was hyggelig ist! Was die Dänen uns mit dem Begriff „Hygge“ als Geheimrezept zum Glücklichsein präsentieren, ist eine Lebenseinstellung, die das Zuhause in den Mittelpunkt rückt. So erfahren unsere Leserinnen und Leser welche Tapeten gerade im Trend sind und wie sie sich von der Papiertapete hin zum modernen Designerstück entwickelt hat. Ebenfalls berichtet wird über die aktuellen Farben der Saison, die mit warmen, weichen, eher hellen und natürlichen Farben für Gemütlichkeit sorgen.

Einen großen Beitrag zum Erfolg des Südbund-Wohnmagazins liefert die Auswahl der Bilder. Das Magazin zeigt aktuelles Bildmaterial der Südbund eG und der Lieferanten. So kann jeder Endverbraucherwunsch von den Fachbetrieben der Südbund eG auch erfüllt werden.

Die Fachgeschäfte erhalten die Zeitschrift kostenlos. Zum ganz persönlichen Werbemittel wird Sie durch den eigenen Firmeneindruck und ein eigenes Editorial. Neben der klassischen Print-Version erhalten alle Fachbetriebe auch eine Online-Version, zum Einbinden auf ihrer Internetseite.

Wohntrends praxisnah inszeniert

Südbund überzeugt mit einzigartigem Messeerlebnis


Südbund überzeugt mit einzigartigem Messeerlebnis

Mit 1798 Besuchern waren die Südbund Wohntage nicht nur ein voller Erfolg sondern ein erneuter Besucherrekord. Aktuelle Trends, attraktive Produktneuheiten sowie ein umfangreiches Dienstleistungsangebot stehen bei dem beliebten Branchen-Treff im Vordergrund. „Unsere Wohntage bieten mit 112 namhaften Ausstellern ein einmaliges Messe-erlebnis und einen schnellen Überblick über alle Branchenneuheiten“, so Klaus Kurringer, Vorstand der Südbund eG.

„Wo Träume zu Hause sind“ heißt das Messemotto des Jahres 2017. Mit 112 Ausstellern und 1798 Fachbesuchern zeigte sich die Südbund eG hoch zufrieden mit der diesjährigen Veranstaltung. „Unter den Besuchern waren viele Südbund-Fachgeschäfte, aber auch zahlreiche Firmen, die unsere einzigartige Messe regelmäßig nutzen, um sich über die Neuheiten der Branche zu informieren“, so Klaus Kurringer.

Zu den Messehighlights zählte der neue Trendbereich. Inszeniert hat ihn Sarah Ernst, Messeleiterin der Südbund eG. Vier Themenwelten lieferten den Besuchern einen Einblick in die aktuellen Trends sowie zahlreiche Ideen für die Präsentation im  eigenen Ladengeschäft.

Neuheiten bei den Südbund-Eigenkollektionen waren die Kollektionsergänzung Stoffwelten Frühjahr 2017, eine Ergänzungskarte für hochwertige Teppichböden aus Schurwolle sowie eine neue Tapetenkollektion.

Viel Neues zu entdecken gab es auch auf den Messeständen der Aus-steller. Die Firmen Saint-Gobain Weber, Sorema und Zimmer + Rohde konnten sich erstmals einen der gefragten Standplätze sichern.

Mit einem Blick in die Zukunft freut sich der Veranstalter schon heute auf die nächsten Südbund Wohntage vom 27. bis 28. September 2017. Nicht nur Südbund-Fachgeschäfte sondern auch interessierte Fachhändler und die Kunden der Lieferanten sind herzlich eingeladen.

Kollektion Stoffwelten Frühjahr 2017

SÜDBUND geht mit neuer Kollektion an den Markt.


Südbund geht mit neuer Kollektion an den Markt

Die neue Kollektionsergänzung Stoffwelten Frühjahr 2017 besteht aus 11 Musterbügeln mit insgesamt 130 Positionen. Alle gemusterten Stoffe wurden exklusiv für Südbund produziert. Ergänzt wird diese Kollektion durch eine opulente Stickerei mit außergewöhnlichem Design im gehobenen Preissegment. Dieser Bügel wird einzeln angeboten und ist speziell für den Raumausstatter im Premium-Segment gedacht. „Gerade der Raumausstatter kann mit außergewöhnlichen Produkten und ausgefallenen Designs beim Endverbraucher das Zuhause zum Erlebnis machen – welches jeden Tag wieder aufs Neue begeistert“, so Peter Heinisch, Vertriebsleiter der Südbund eG.

Ein besonderes Highlight ist der Artikel Emilian, ein bedruckter Halbleinen-Dekostoff. Wunderschöne, prächtig-blühende Blüte, in starken Farb-harmonien auf cremigem Grundton. Fast wie ein Kunstwerk inszeniert sich das extravagante Dessin mit seiner starken Persönlichkeit. Eine harmonische Familie bilden der Dekostoff Fargo mit einer Blätterranke in plastischer Stickerei und der passende Ausbrenner-Artikel Fayola. Beide sind in zwei Farben lieferbar.

Die Ware ist ab Februar im Zentrallager in Backnang verfügbar und kann schnell und zuverlässig ausgeliefert werden. Die Verkaufspreise bewegen sich zwischen 45,90 EUR und 79,90 EUR pro lfm und bieten hohe Gewinnspannen für die Südbund-Fachgeschäfte. Alle Verkäufe aus der Kollektion werden zusätzlich bonifiziert.

 

Naturbewusstes Wohnen mit den Teppichwelten Wool Classic

Südbund geht mit Teppichbodenkollektion aus Schurwolle an den Markt


Südbund geht mit Teppichbodenkollektion aus Schurwolle an den Markt

Mit der neuen Kollektionskarte Wool Classic setzt der Einkaufsverband erneut auf nachhaltiges und umweltbewusstes Wohnen. Die darin enthaltenen Qualitäten bestehen zu 100 % aus Neuseeland-Wolle. „Eine natürliche Farbvielfalt, die hohe Schmutzbeständigkeit sowie hohe Gewinnspannen werden bei unseren Fachgeschäften ebenfalls für Begeisterung sorgen“, so Michael Kovac, Einkäufer der Südbund eG für den Bereich Teppichboden.

Die neue Kollektionskarte Wool Classic besteht aus vier Qualitäten in 25 Farben. Alle Qualitäten bestehen zu 100 % aus Neuseeland-Wolle, welche eine behagliche Wohnatmosphäre schafft. Außerdem besticht diese natürliche Faser durch ihre schmutzabweisenden und klimaregulierenden Eigenschaften.

Die Verkaufspreise liegen zwischen 47,90 EUR und 64,90 EUR und bieten hohe Gewinnspannen für die Südbund-Fachgeschäfte. Die Ware ist ab sofort verfügbar und kann schnell und zuverlässig ausgeliefert werden.

Karriere bei der SÜDBUND eG

Beste Karrierechancen bieten die SÜDBUND eG sowie ihre rund 590 Fachgeschäfte und Handwerksbetriebe! Sie suchen eine herausfordernde Aufgabe in einer spannenden Branche? Dann werden Sie Teil des SÜDBUND-Teams!

Ihre Ansprechpartnerin: Birgit Ischinger, Personalreferentin,
Telefon 07191 801-114, E-Mail personal@suedbund.de

Machen Sie Karriere bei der SÜDBUND eG. Wir bieten Ihnen ein partnerschaftliches Miteinander, eine gelebte Anerkennungskultur und eine leistungsgerechte Bezahlung. Eine fachliche und persönliche Fort- und Weiterbildung ist uns ebenso wichtig wie eine langfristige Mitarbeiterbindung.

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Starten Sie Ihre berufliche Zukunft mit einer Ausbildung bei der SÜDBUND eG. Es erwarten Sie spannende und abwechslungsreiche Aufgaben als Groß- und Außenhandelskauffrau/-mann.

Bewerben Sie sich jetzt!

Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel

Starten Sie Ihre berufliche Zukunft bei SÜDBUND ab dem 1.09.2020.

Starten Sie Ihre berufliche Zukunft bei SÜDBUND ab dem 1.09.2020:

Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel


Das bieten wir Ihnen:

  • Dreijährige Ausbildung mit Einblick in alle Abteilungen: Einkauf,
    Vertrieb, Marketing, Rechnungswesen, Lager und Verwaltung
  • Viel Abwechslung und ein gutes Betriebsklima
  • Sehr gute Berufsperspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten


Ihre Qualifikationen:

  • Gute Mittlere Reife oder ähnliche Qualifikatio
  • Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten
  • Interesse an Dekostoffen, Sonnenschutz, Bodenbelägen,
    Wohnaccessoires und vielem mehr
  • Kontaktfreude und Freundlichkeit im Umgang mit Kunden
  • Engagement und Selbstständigkeit


Interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie diese per
E-Mail an Birgit Ischinger, personal@suedbund.de

 

Machen Sie Karriere bei einem unserer SÜDBUND-Fachgeschäfte. Es erwarten Sie kreative und vielseitige Aufgaben.

Karriere beim Raumausstatter

Wir suchen bundesweit Fachkräfte in der Raumausstattung! Bewerben Sie sich jetzt.

Wir suchen bundesweit Fachkräfte in der Raumausstattung! Bewerben Sie sich jetzt.

Nutzen Sie die Vorteile der Übernahme eines bereits etablierten Unternehmens und machen Sie sich selbstständig. Folgende SÜDBUND-Fachgeschäfte suchen aktuell einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin.

Aktuelle Ausschreibungen

In folgenden Gebieten wird im Kreis unserer Fachgeschäfte aktuell ein Nachfolger gesucht:

In folgenden Gebieten wird im Kreis unserer Fachgeschäfte aktuell ein Nachfolger gesucht:

PLZ: 027..
PLZ: 084..
PLZ: 313..
PLZ: 340..
PLZ: 555..
PLZ: 575..
PLZ: 637..
PLZ: 672..
PLZ: 712..
PLZ: 735..
PLZ: 743..
PLZ: 747..
PLZ: 843..
PLZ: 973..
PLZ: 974..
PLZ: 977..
und Belgien grenznah

Bei Interesse übernehmen wir gerne kostenlos die Kontaktvermittlung zwischen Ihnen und dem zu übernehmendem Fachgeschäft. Frau Stefanie Rupp steht Ihnen unter Telefon 07191 801 113 oder per E-Mail unter unternehmensnachfolge@suedbund.de gerne zur Verfügung.

Eingestellt am 18.05.2020

Kleine Auszeit

Unter dieser Kategorie veröffentlichen wir Artikel, die weniger mit der Raumausstattung als mehr mit dem bunten Leben zu tun haben.

Es sind unterhaltsame Artikel, die zum Nachdenken und Weiterdenken anregen sollen ... Ideal für die Kaffeepause zwischendrin :-)

Nimm dir Zeit, wenn dich der Alltag stresst.

 

Zeit ist etwas Relatives: Warten Sie hungrig auf das Essen, sind zwei Stunden sehr viel Zeit. Blicken Sie allerdings auf Ihr Leben zurück, sind sogar zwei Jahre eher wenig Zeit. Wie viele Redewendungen mit Zeit mag es geben? Ich habe keine Zeit, das waren noch Zeiten, deine Zeit ist gekommen, Zeit ist Geld, du kommst ja aus einer anderen Zeit… Wir können vielleicht nicht einfach erklären, was Zeit ist, aber eine Sekunde lässt sich genau definieren, nämlich als die Zeit, in der ein Caesiumatom 9.192.631.770 Mal schwingt. Das Ganze Mal 3.600 genommen ist die Zeit, die man in der Physik eine Stunde nennt. Für Anwendungen im Alltag ist das aber wohl eher unpraktisch.

Neben dem Zeitbegriff Chronos existiert ein weiterer namens Kairos. Er stammt aus der Antike und interpretiert Zeit als günstige Gelegenheit, als „richtige Zeit“ und als richtiger Moment, etwas zu tun. Zeit ist hier die Chance, die nur einmal kommt, die nicht wiederkehrt. Mittelalterliche Darstellungen zeigen Kairos als Göttergestalt: Er trägt einen Glatzkopf mit Haartolle an der Stirn – was den Ausdruck erklärt, eine Gelegenheit beim Schopf zu packen. Haben Sie die Chance verpasst, sehen Sie nur noch Kairos‘ Glatze, an der Sie ihn nicht festhalten können.

Auch Zeit können Sie weder festhalten noch zurückholen, aber um sie bitten oder sie auch mal vertrödeln. Sie können sich zwar weder mehr Zeit noch ein längeres Leben kaufen, aber Sie können anderen deren Zeit abkaufen. Der Zahnarzt, zu dem Sie am Mittwoch um 16 Uhr gehen, „gehört“ zu dieser Zeit Ihnen, wenn auch nur in eingeschränktem Umfang – und die Keramikfüllung zahlen Sie extra. Vielleicht verkaufen Sie selbst gelegentlich Ihre Zeit, zum Beispiel, wenn Sie von 9 bis 17 Uhr im Büro sind – zumindest war das einmal so in traditionellen Arbeitsverhältnissen. Heute ist alles flexibler, was zunächst einmal gut klingt. Allerdings müssen immer mehr Arbeitnehmer jederzeit erreichbar sein; die mobilen Geräte wie Smartphone und Tablet machen das fast an jedem Ort möglich.

Was ist, ist. Was war, war wie genau? Vergangenheit ist in unserem Bewusstsein nicht statisch. Was  war, ist nicht für alle Zeiten festgeschrieben, vor allem nicht, wenn es um die Bewertung der alten Zeiten geht, Stichwort „früher war alles besser“. Wie gern wird Vergangenes verklärt und gütig auf das, was war, zurückgeblickt. Zeit heilt dem Sprichwort nach alle Wunden. Das stimmt nicht, aber sie verklärt die Vergangenheit und legt manchmal sogar einen lindernden Balsam auf alte Wunden. Oft wäre die Gegenwart nicht zu handhaben, würden wir nicht ab und zu die Vergangenheit ruhen lassen und aufhören aufzurechnen, wer was gesagt und getan hat. Manchmal wird so die nicht immer rosige Vergangenheit wieder heil, die triste Jugend in ein mildes, unschuldiges Licht getaucht, die eigenen Taten glorifiziert, das frühere Handeln zum Grundstein des Erfolges verklärt. Waren da nicht auch etwas Glück dabei und Zufall, auch günstige Umstände? Wie schnell ist all das verdrängt und vergessen.

Wir müssen in der heutigen Arbeitswelt immer mehr in immer weniger Zeit leisten. Abstellen können Sie das nur, wenn Sie deutliche Einbußen an Ihrem Lebensstil zulassen möchten. Sie können dem Zeitdruck aber entgegenwirken, und zwar ohne gleich als Aussteiger leben zu müssen. Nehmen Sie sich öfter mal Zeit und nehmen Sie sich, was Neudeutsch „Quality Time“ genannt wird: Bewusst erlebte, als wertvoll eingeschätzte Zeit, die für bestimmte Menschen und Tätigkeiten reserviert ist. Quality time ist die Zeit, die ausschließlich für das Festigen von Beziehungen genutzt wird, die Sie also zum Beispiel mit Ihren Kindern und Enkeln verbringen, aber auch mit Kumpels aus dem Verein. Und das heißt auch verzichten, zum Beispiel auf Kommunikationsmittel. Es ist einfach, sich hinter dem Handy zu verschanzen, schließlich könnte ja jederzeit ein wichtiger Anruf reinkommen. Können Sie noch entspannt Zeit verbringen ohne Smartphone und Tablet, Social Media, Apps, Mails und anderen Zeitfressern? So wie zuletzt, sagen wir, 1995? Probieren Sie es doch einfach mal wieder aus. Nehmen Sie es sich vor und nehmen Sie sich: Zeit.

Tipp: Nutzen Sie Zeit.

Es ist ein Modewort, aber darum ist das Prinzip der Entschleunigung nicht verkehrt. Nahmen Sie Tempo aus dem Tag! Investieren Sie Zeit in ausgewählte Tätigkeiten. Halten Sie wieder öfter mal inne, ganz bewusst. Wenige Minuten am Tag reichen schon aus.

Immer, wenn etwas Einschneidendes passiert, bemerken wir, wie kurz die Zeit ist und wie schnell alles vorbei sein kann. Versuchen Sie, Zeit als etwas Wertvolles zu betrachten, jederzeit, also auch, wenn einmal nichts Schlimmes passiert ist.

Was ist Ihnen wichtig? Freude? Familie? Dann sollten Sie denen das auch öfter mal sagen und es sie spüren lassen, indem Sie ihnen Zeit schenken. Sie müssen nichts Aufwändiges organisieren, keine teuren Aktionen planen und nichts buchen. Seien Sie einfach öfter präsent, körperlich und geistig, der Rest stellt sich von allein ein.

Was Menschen glücklich macht

Was ist das eigentlich, Glück? Materielle Sorglosigkeit? Es heißt ja, Geld allein mache nicht glücklich. Geld an sich macht aber wohl auch nicht automatisch unglücklich. Es kann Wege öffnen, es kann Dinge möglich machen, die vorher unmöglich waren. Geld beruhigt. Aber Angst zu haben, es wieder verlieren zu können, macht eher nicht glücklich. Oft ist es ja gar nicht das Geld, um das es geht, sondern um den Status, die Anerkennung, die Wertschätzung, alles, was mit Reichtum verbunden wird. Ein Idiot mit Geld allerdings bleibt ein Idiot, wenn auch ein Idiot mit Möglichkeiten. Wann also macht Geld glücklich? Eine Studie der Uni Princeton hat ergeben, dass es eine Grenze gibt, die bei ziemlich genau 60.000 Euro Jahreseinkommen liegt. Bis dahin steigt mit dem Geld das gute Gefühl. Wer mehr verdient, fühlt sich aber nicht automatisch glücklicher. Allerdings gilt für Geld wie auch für andere materielle Dinge, für Ehre, Anerkennung und Glück: Alles ist relativ. Hat der Nachbar mehr als man selbst, ist man eher unzufrieden. Was man selbst hat, wird relativ klein, wenn der andere über eine größere Menge davon verfügt – auch wenn das Quantum an Geld, Besitz und Ruhm einem eigentlich ausreicht.

Der Mensch ist so gestrickt, dass er lieber geschätzt als verachtet wird. Es tut ihm gut, wenn seine Leistungen anerkannt werden, auch wenn er sagt, das sei ihm egal. Gehört zu werden, gesehen zu werden, das treibt viele Menschen an, zum Beispiel ihre Kunst nicht im stillen Kämmerlein, sondern in der Öffentlichkeit auszuüben. Gefragt zu sein und gefragt zu werden macht glücklich. Etwas erreicht zu haben, gebraucht und angenommen zu werden, selbstbestimmt zu leben, all das kann zumindest dazu beitragen, nicht unglücklich zu sein. Allerdings ist bekanntlich nichts von Dauer und auch Glück ist darum niemals Dauerzustand. Glücklich zu sein gleicht einem Pendelausschlag nach oben, so wie es Ausschläge nach unten gibt. Dabei kann das Pendel in Ruhelage durchaus auf hohem Niveau liegen und Sie im Allgemeinen also relativ glücklich durchs Leben gehen. Wenn Glück und Zufriedenheit für Sie so ziemlich deckungsgleich sind – man nennt das das kognitive Wohlbefinden – und Sie insgesamt eigentlich ganz zufrieden mit Ihrem Leben sind, dann sind Sie auch relativ glücklich.

Manche Ratgeber versuchen, menschliche Gefühle auf Abläufe im Körper herunterzubrechen. Der Nachweis wird anhand von Aminosäuren und Botenstoffen, Synapsen und Dopaminausstößen geführt. Lässt sich Glück auf biochemische Prozesse im Körper reduzieren, auf reine Fakten? Sprechen Sie mit einem Fußballfan über das Wesen des Fußballs. Wird er Ihnen sagen, es gehe dabei um 22 Männer in kurzen Hosen, die einem Ball nachjagen? So sieht es mit den Augen des Wissenschaftlers aus, und doch ist Fußball etwas ganz anderes. Genauso könnten Sie ein Gemälde eines alten Meisters sachlich völlig zutreffend auf Leinwand, Holz, Farbe und ein paar Nägel reduzieren. Mehr ist es so gesehen nicht. Aber haben Sie damit das Wesen der Kunst erfasst?

Vermutlich ist kaum etwas persönlicher und individueller als das eigene Glück und die Suche danach. Manche, die sich mit Glück beschäftigen, gehen grob gesagt davon aus, dass es vor allem darauf ankomme, wie man eine Situation wahrnimmt. Nach dem Motto: Lassen Sie negativen Gefühlen keinen Raum, kultivieren Sie stattdessen die guten Gefühle, und so weiter. Jemandem, der gerade einen Schicksalsschlag erlebt hat oder an Depressionen leidet, müssen solche Ratschläge wie Hohn vorkommen. „Das Glück trainieren“, wie es manchmal heißt, funktioniert nicht. Sie können sich allerdings positive Gefühle verschaffen, indem Sie sich ganz normale menschliche Verhaltensweisen wieder bewusst machen. Dazu gehören Freundlichkeit und Optimismus, Humor und Neugier, an andere zu denken und dankbar zu sein, wenn andere an Sie denken. Vielleicht versuchen Sie mal wieder, spielerisch an eine Sache heranzugehen – Neugier ist der Schlüssel für vieles. Kinder spielen mit allem, was sie in die Finger bekommen. Das ist kein schlichter Zeitvertreib, sondern hilft dabei, die Welt zu verstehen und einzuordnen. Tun Sie das, was Sie tun mit Leidenschaft. Suchen Sie „den Sinn“ nicht bei anderen. Die Dinge in Ihrem Leben haben den Sinn, den Sie Ihnen geben. Lamentieren Sie nicht von alten Zeiten; kleben Sie nicht an dem, was früher gut war.

Wenn Zeit für Sie Glück ist, verschaffen Sie sich Zeit, für die Dinge, die Ihnen Freude machen. Das heißt: Stellen Sie Dinge, die nur Ihre Zeit fressen, ab und verbringen Sie die so gewonnene Zeit stattdessen mit Menschen, die Ihnen etwas bedeuten – solchen aus Fleisch und Blut, und nicht virtuellen „Freunden“ in Netzwerken. Füllen Sie diese Zeit aus mit Tätigkeiten, die Sie erfüllen, zum Beispiel mit Musik, mit Sport, oder damit, karierte Kissen zu sammeln, Schrauben zu sortieren oder was auch immer Sie sonst noch glücklich und niemanden anderen unglücklich macht. Und hören Sie vor allem damit auf, über das Glück und wie Sie es finden allzu viel nachzudenken.